Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006)

Während einer krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit muss der Arbeitnehmer grundsätzlich nicht der arbeitgeberseitigen Weisung Folge leisten, an einem Personalgespräch teilzunehmen. Das notwendige arbeitgeberseitige Direktionsrecht ist grundsätzlich mit dem Wegfall zur Verpflichtung Arbeitsleistung zu erbringen, suspendiert. Hierzu traf zuletzt das Landesarbeitsgericht Nürnberg mit Urteil vom 01.09.2015 7 Sa 592/14 Feststellungen. Es bleibt gleichwohl darauf hinzuweisen, dass bestimmten Begehren…

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

Personalgespräch während der Krankheit? (Nachricht A 2017/006) was originally published on Sozietät Schupp & Partner

weiterlesen

Gefälligkeitsattest und Rechtsfolgen

Wir hatten bereits dargestellt, dass dem ärztlichen Attest (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung – kurz AU-Bescheinigung) besondere Bedeutung im Arbeitsrecht zukommt. 1. Der Arbeitgeber disponiert aufgrund dieses Attestes sowohl über Ersatzarbeitskräfte für den erkrankten Arbeitnehmer, was insbesondere während des Entgeltfortzahlungszeitraumes von 6 Wochen, mit Mehrkosten für ihn verbunden ist. Während dieses Zeitraumes ordnet der Arbeitgeber z. B. Überstunden für…

Gefälligkeitsattest und Rechtsfolgen was originally published on Sozietät Schupp & Partner

weiterlesen